News & Aktuelles

14. Januar 2016

HERZA Schokolade: Neue Bio-Schokoladenstücke mit Zucker-Alternativen

HIER DIE GANZE PRESSEMITTEILUNG DOWNLOADEN 2

 

Norderstedt, im Januar 2016 – Der weltweite Umsatz mit Bio-Lebensmitteln ist in den vergangenen Jahren sprunghaft gestiegen. Während 1999 gut 15 Milliarden US-Dollar mit Produkten aus ökologischem Anbau erwirtschaftet wurden, waren es 2013 bereits 72 Milliarden. Ein Ende des Booms ist nicht in Sicht: Nach wie vor erfreuen sich Bio-Lebensmittel einer steigenden Nachfrage. Als einer der führenden europäischen Hersteller von kleinstückiger Schokolade für weiterverarbeitende Lebensmittelproduzenten bietet HERZA Schokolade bereits seit 2008 Bio- und FairTrade-Schokolade in ganz unterschiedlichen Formen und Größen an. Diese eignen sich für Müsli, Gebäck oder Backmischungen.

Neu im HERZA-Sortiment sind Bio-Schokoladenstücke, die ohne Saccharose hergestellt werden. Für den süßen Geschmack sorgen stattdessen Kokosblütenzucker, Lucuma oder Reissirup. Diese natürlichen Süßungsmittel haben einen vergleichsweise niedrigen glykämischen Index. Für die anhaltende Nachfrage nach proteinreichen Produkten bietet HERZA zudem Schokoladenstücke, die mit hochwertigem Bio-Protein angereichert sind. Dadurch enthält die Bio-Proteinschokolade bis zu 30 Prozent mehr Eiweiß als eine Standard-Milchschokolade. Mit dem eingesetzten Bio-Protein behält die Schokolade den feinen Geschmack einer Milchschokolade und erlangt gleichzeitig einen funktionellen Zusatznutzen. Die eiweißreichen Bio-Schokoladenstücke werden ebenfalls mit reduziertem Zuckergehalt angeboten.

Ebenso wie die konventionellen Schokoladenstücke bietet HERZA die Bio-Qualitäten in einer großen Formenvielfalt an. Darüber hinaus gibt es auch im Bio-Bereich den beliebten Tricolore-Mix aus weißer Schokolade, Zartbitter und Vollmilch für Dekors von Muffins, Kuchen und Torten. Neu im Sortiment ist zudem ein Sortiment an Joghurt-Fettglasuren in Bio-Qualität. Das Besondere daran ist, dass für die Herstellung kein Palmfett, sondern Kakaobutter als Basis verwendet wird. Die kleinstückigen Joghurt-Fettglasuren sorgen in Müsli-Produkten für individuelle Geschmackserlebnisse.

Gesicherte Herkunft, optimale Verarbeitung

Für die Herstellung der Bio-Schokoladenstücke verwendet das Norderstedter Unternehmen ausschließlich Rohstoffe aus nachweislich biologischem Anbau. Das Bio-Siegel garantiert, dass Erzeugung, Verarbeitung und Handel unter strengen Auflagen der EU-Öko-Verordnung erfolgen. Jeder an der Bio-Kette Beteiligte muss die Einhaltung der Vorgaben lückenlos dokumentieren, es erfolgen jährliche Kontrollen durch unabhängige, staatlich organisierte Institutionen.

Hinsichtlich der sensorischen und physikalischen Eigenschaften unterscheiden sich die kleinstückigen Bio-Schokoladen von HERZA in keiner Weise vom konventionellen Angebot. Entsprechend breit gefächert sind die Anwendungsmöglichkeiten, wie Sales Director Carsten Braumann erklärt: „Auch die Schokoladenstücke in Bio-Qualität zeichnen sich durch eine sehr gute Backstabilität aus. Sie eignen sich deshalb hervorragend für die Verarbeitung in Kuchen, Gebäck oder Backmischungen. Klassische Anwendungsbereiche sind zudem Müsli, Cerealien, Milch- und Joghurtprodukte.“

2Zurück